Kategorien
Wirtschaftspolitik

Wir bräuchten eine nationale Corona-Spendenkampagne – oder eine Sondersteuer

Es spricht viel dafür, ausnahmslos alle von der Corona-Krise getroffenen Haushalte und Unternehmen vor Firmenpleiten bzw. Verarmung zu bewahren. Dies jedoch ausschließlich mit neuen Staatsschulden zu tun, ist fragwürdig, da in der Corona-Krise die Nachfrage und das Angebot gleichermaßen einbrechen, so dass es aktuell gar keiner Konjunkturspritze bedarf. Viel besser wäre es, die Unterstützungsleistungen zu […]

Kategorien
Wirtschaftspolitik

Unternehmenspleiten in der Krise sind vermeidbar

Dass zahlreiche Unternehmen im Zuge der Corona-Krise in die Insolvenz geraten, erscheint vielen unvermeidlich. Dabei ist es nicht einzusehen, warum wir Firmenpleiten zulassen sollten, denn es ist prinzipiell möglich, ökonomisch klug und vor allem ein Gebot der Fairness, das fast vollständig zu verhindern. Eine von mehreren schwerwiegenden Bedrohungen der Corona-Krise ist die Gefahr einer Serie […]

Kategorien
Hintergrundanalyse

Ökonomische Handlungsoptionen in der Corona-Krise

Die Corona-Krise ist nicht einfach ein besonders schneller Konjunktureinbruch, sondern ein höchst asymmetrisches Ereignis: Sie trifft bestimmte Branchen mit voller Wucht, während andere kaum direkte finanzielle Auswirkungen spüren. Insgesamt wird hierzulande aber noch genug produziert, um unser aller Grundversorgung sicherzustellen. Es muss also irgendwie möglich sein, die asymmetrischen Lasten so umzulegen, dass wir alle gut […]